Kinesio-Taping

Kinesio Taping, Medi Taping, Easy Taping, Faszientaping

Kinesio Tapes sind elastische, selbstklebende, therapeutische Tapes aus dehnbarem hautfreundlichem, textilen Material. Sie funktionieren etwas anders als das früher oft gebrauchte weisse Leukotape. Das Kinesio-tape wird unter Anwendung verschiedener Techniken auf der Haut angebracht, um unterschiedliche Wirkungen zu erzielen. Je nach Anlegetechnik des Tapes ist es möglich, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen erfolgreich zu therapieren, den Lymphfluss und den Stoffwechsel anzuregen. Über die Hautrezeptoren wird die Mikrozirkulation verbessert, Einfluss das neurologische und zirkulatorische Körpersystem genommen und der Körpereigene Leistungs- und Heilungsprozess unterstützt. Das Taping wirkt innert Sekundenschnelle.
Je nach therapeutischer Behandlung wird zusätzlich ein Tape angebracht und nicht extra verrechnet. Wenn Sie nur ein Taping möchten, wird der Preis je nach Aufwand verrechnet.

   

  

Muskel- und Faszientapes

Durch Muskel- und Faszientapes kann geschwächte Muskulatur gestärkt, Verspannte Muskulatur entspannt, Faszien besser durchblutet werden. Je nach Anbringung kann der Muskeltonus mit den Kinesiotapes angehoben oder gesenkt, und somit die Muskelfunktion und die Beweglichkeit deutlich verbessert werden.

Lymphtapes

Lymphtapes regen den Stoffwechsel an und beschleunigen den Abbau der Lymphflüssigkeit. Lymphtapes werden somit vorallem bei Schwellungen, Quetschungen, Hämatomen angebracht.

Gelenkstapes

Bei Bewegungseinschränkungen, nach Unfällen, Operationen, etc., können Kinesiotapes helfen, wieder ein Besseres Bewegungsgefühl und mehr Beweglichkeit zu erlangen.

Narbentapes

Kinesiotapes können auch zur Narbenentstörung angebracht werden.

Akupressurtapes

Mit speziellen Techniken können die Kinesiotapes auch auf Akupunkturpunkten angebracht werden, um diese zu aktivieren.

Die Farben der Kinesiotapes

Die Farben können nach Gefühl ausgesucht werden oder einfach passend zur Kleidung, etc. Bei Bedarf kann man die passende Farbe aber auch mit dem Kinesiologischen Muskeltest austesten und zugleich mit der Wirkung der Farbtherapie mitarbeiten. Eine weitere Möglichkeit ist es, kühlere Farben bei Verletzungen die Kühlung brauchen zu verwenden, und wärmere Farben, bei Verletzungen, die Wärme benötigen.

Wann werden Kinesiotapes angewendet

- diversen Verletzungen
- Schmerzen
- Bewegungseinschränkungen
- Schwellungen
- Ödemen
- Narben
- Migräne
- Kopfschmerzen
- Rückenschmerzen
- Gelenksentzündungen
- Tennisellbogen
- Ischialgie
- Hexenschuss
- Bandscheibenvorfall
- Bänderverletzungen
- Kniearthrose
- Hüftarthrose
- alle Muskelverletzungen
- Hämatome
- Muskelschwäche
- Schwangerschaft
- Sportverletzungen, Sportunfällen
- Verspannungen
- zur Behandlung von Akupunkurpunkten und Meridianen
- etc.
Bei Unklarheiten, ob ihr Problem getapet werden kann, fragen Sie in der BuonaVita Gesundheitspraxis in Kriens nach.