Medizinisches Stabilitätstraining

Medizinisches Stabilitätstraining

Das Medizinische Stabilitätstraining der Buonavita Gesundheitspraxis in Kriens eignet sich für alle Personen, ob jung oder als, sportlich oder unsportlich, Mann oder Frau. In kleineren Trainingsgruppen wird das Training individuell den Personen angepasst. Das Training ist ein Mattentraining, wo wir mit dem eigenen Körpergewicht trainieren, oder diverse Kleingeräte zu Hilfe nehmen können, z. B. Theraband, Overball, Blackroll, Gymnastikball, Trampolin, etc. Das Training ist ein Ganzkörpertraining, wo wir vorwiegend die Rumpfstabilität trainieren, Rücken- und Bauchmuskulatur. Wir trainieren aber auch gezielt die Stabilität von Gelenken, z. B. Fussgelenk, Kniegelenk, Hüftgelenk, Schulter, etc.
Das Stabilitätstraining besteht aus verschiedenen Übungen der Physiotherapie, Pilates Reha Training, Krafttraining, Atemtraining, Koordinationstraining oder Entspannungstraining.

Bei Buonavita kann das Stabilitätstraining als Privatlektion oder in einer Kleingruppe gebucht werden.
Wann kann Stabilitätstraining helfen?
- Krafttraining zur Prävention und in der Rehabilitation
- diversen Gelenksproblemen, Gelenksschmerzen, Instabilitäten
- Schwindel, Gleichgewichtsproblemen
- einseitigen Schwächen
- Bei diversen Wirbelsäulenkrankheitsbilder, wie Diskushernien, nach Operationen, etc.
- bei Hexenschuss
- Rückenschmerzen
- Nackenverspannungen
- Muskelschwäche
- Stärkung der tiefen Bauch- und Rückenmuskeln, Beckenboden, allgemeine Rumpfmuskulatur
- Haltungstraining
- Figurtraining
- Skoliose
- Arthrose
- Beckenschiefstand
- Beinlängendifferenz
- Fördert Beweglichkeit, Koordination und Körperbewusstsein
- Entlastet Hals- und Nackenmuskulatur
- Fördert Entspannung
- Atemtherapie
- Fördert allgemeine Stabilität und Balance