Aktuelle Situation

Inwiefern betrifft die aktuelle Situation die Buonavita Praxis:

Die Praxis ist gemäss Vorschrift des BAG bis am 19. April geschlossen, da sowohl Masseure sowie Pilatestrainer dem Bereich Fitness unterstehen und ihre Praxen schliessen müssen. Ich bitte um Verständnis.

Was kannst du bei Schmerzen oder akuten Problemen nun tun?

Ich stehe Euch weiterhin zur Seite!

Beratungen, Bewegungstherapeutische Behandlungen, Coachings und Anleitungen zur Selbsthilfe können je nach Fall auch telefonisch oder über Skype stattfinden, nach vorab abgemachtem Termin. Diese Beratungen können nicht über die Krankenkasse verrechnet werden.
Die Pilateskunden bekommen regelmässig Trainingspläne und Übungen, um in der Zwischenzeit selbständig trainieren zu können.

Reicht das nicht aus und du hast trotzdem Beschwerden, brauchst du eine Verschreibung vom Arzt und findest allenfalls bei einem Osteopathen oder Physiotherapeuten einen Termin. 

Was kannst du gegen den Coronavirus tun?

In erster Linie kannst du gegen den Virus nicht viel tun und du kannst auch nichts dagegen tun, dass der Virus höchstwahrscheinlich noch etwas heftiger kommen wird. Da hilft auch meditieren und beten nicht viel.
Du brauchst aber trotzdem keine Angst zu haben, wenn du einfach einmal mehr gut auf dich selber schaust und dich an die Richtlinien des BAG hältst.
Du kannst aber auch noch etwas für dich selber tun, um dein Immunsystem zu stärken. Lass dich nicht von der Panik mitziehen, denn auch Panik ist Stress für den Körper und schlecht für das Immunsystem. Trotzdem bist du dem allem nicht einfach ganz hilflos ausgesetzt. Du kannst einfach dort etwas machen, wo es möglich ist. Wenn du jeden Tag etwas für dich tust, wirst du jeden Tag ein bisschen stärker.
Bewegung:
Bewege dich viel, 30 min. bis 1h täglich, wenn möglich an der frischen Luft (kein totales Auspowern, denn das schwächt das Immunsystem auch)
Auch leichtes Krafttraining, Pilatesübungen, Dehnübungen sind gut. Oder nimm einfach das Fahrrad um zur Arbeit zu fahren. Versuch dich fit zu halten, oder einigermassen fit zu werden.

Frische Luft:
Gehe täglich für mindestens eine Stunde an die frische Luft, egal ob es dunkel oder hell draussen ist. Lüfte deine Wohnung oder den Arbeitsplatz etwas mehr als sonst.

Sonne/Tageslicht:
Versuche so oft wie möglich Sonne zu tanken oder im Tageslicht draussen zu sein.
Vitamine:
Je nach körperlicher Konstitution ist es gut, noch ein paar Vitamine mehr zu tanken. Es empfiehlt sich Vitamin D3, Vitamin C, Omega3 und Zink. Bei Vorerkrankungen sprich dies besser mit dem Arzt ab, denn auch Überdosierungen können unangenehm sein.

Ernährung:
Iss viel frisches Obst, Gemüse, Kräuter und Gewürze. Auch Kurkuma, Ingwer, Zwiebeln, Knoblauch, Zitronensaft, Apfelessig, Zimt, Curry, Thymian, Kamille, Olivenöl, etc. wirken Immunsystemstärkend, Entzündungshemmend und teilweise auch Antibakteriell und Antiviral. Koche soviel wie möglich selbst und frisch. Iss ein paar tierische Produkte weniger.

Verzicht:
Verzichte auf Alkohol, Tabak, Suchtmittel, viel Koffein, viel Zucker, Fertigprodukte, tierische Produkte, reduziere Giftstoffe (z.B. Kosmetikartikel etc.) Dein Körper hat dann einfach mehr Energie für die Abwehr frei.
Kneipp Anwendungen:
Härte dich ab. Kalte Duschen, Wechselduschen, Wechselnde Fussbäder, Wechselnde Armbäder können dir dabei helfen. Auch Bürstenmassagen können deinem Immunsystem einen Schub geben. Fange allerdings langsam an, wenn du dir das nicht gewohnt bist. (genaues Vorgehen findest du unter Kneipp im Internet)
Übergewicht:
Übergewicht ist nicht unbedingt gerade ein Faktor, der deinen Körper stärkt. Allerdings solltest du im Moment keine mega Fastenkur oder Gewichtsreduktion machen, denn auch das ist Stress für deinen Körper. Wenn du aber einfach darauf achtest, dich im Moment etwas gesünder zu ernähren und etwas mehr zu bewegen, kannst du vielleicht trotzdem das eine oder andere Kilo verlieren. Es sollten allerdings nicht viel mehr als 1 kg pro Woche sein, um deinen Körper nicht zu stressen.

Entgiftung:
Du solltest im Moment auch keine riesen Entgiftungskur machen, denn auch das ist Stress für den Körper. Wenn du aber genug Mineralstoffe zu dir nimmst, kannst du dir alle paar Tage ein basisches Fussbad oder Vollbad gönnen.